Ihre Agentur für Kommunikation und Besucherforschung

Rosenhügel-Synchronhalle wird zur Synchron Stage Vienna

Synchron Stage Vienna, Foto: Heinz Zeggl

Wien wird zur Hauptstadt der Filmmusik-Produktion. Die Vienna Symphonic Library, weltweit führender Hersteller orchestraler Sample-Libraries und professioneller Musiksoftware, hat im Sommer 2013 die Synchronhalle in den Rosenhügel-Studios gekauft. In der denkmalgeschützten Halle wird ein High-End-Aufnahmestudio entstehen, das mit neuartigen Technologien reale und virtuelle akustische Welten miteinander verbindet, um einen weltweit einzigartigen Produktionsstandort für Orchester- und internationale Filmmusik zu etablieren.

> Presse-Hintergrundgespräch, Medienarbeit
> Seit Dezember 2009

12+ Abo im Theater Akzent: neue Saison mit vier neuen Produktionen

Akzent, Foto: Archiv Theater Akzent

Das Theater Akzent lädt 2013/2014 wieder junge Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren zu vier besonderen, anregenden Theatervorstellungen ein. Diesmal stehen mit „Romeo und Julia“ und „Perseus“ zwei klassische Stoffe am Programm, die von zwei zeitgenössischen Stücken flankiert werden. Eine Produktion reist aus Salzburg an, eine aus Linz, eine aus Niederösterreich und eine feiert im Rahmen des 12+ Abos Premiere. Bewährter Fixpunkt sind die theaterpädagogischen Nachbesprechungen.
8.11.2013 Trüffelschweine
24.1.2014 Romeo und Julia
7.3.2014 Meine Schwester (H)elena
4.4.2014 Eyecatcher

> Medienarbeit
> Seit September 2013

Einreichfrist für den meritus Diversity-Preis bis 20. September

Maritus Award

Organisationen mit Engagement in der Diversity-Dimension sexuelle Orientierung können noch bis zum 20. September für den „meritus – lesbisch schwul ausgezeichnet“ einreichen. Der Preis wird am 24. Oktober 2013 in zwei Kategorien vergeben. BM Gabriele Heinisch-Hosek und BM Rudolf Hundstorfer werden die Trophäen in der WKO überreichen. Details und Best Practice Beispiele finden Sie unter www.meritus.or.at.

> Medienarbeit
> Juni - November 2013

TAG startet mit neuem künstlerischen Leiter in die Saison 2013/14

TAG-PK, Foto: Irene Petzwinkler

Das TAG – Theater an der Gumpendorfer Straße startet in die neue Spielzeit! Gernot Plass, neuer künstlerischer Leiter, und Ferdinand Urbach, Geschäftsführer, präsentierten das Programm in einer Pressekonferenz am 06. September 2013. Mit dem Konzept der „Klassiker-Überschreibung“ hat das TAG seinen Platz in der Wiener Theaterlandschaft gefunden und bleibt damit dem zeitgenössischen deutschen Sprechtheater treu. Passend dazu wird die Saison am 30. Oktober 2013 mit der neuen Plass’schen Shakespeare Überarbeitung „Heinrich 4 – Jetzt retten wir mal Jesus“ eröffnet.

> Medienarbeit, PR-Consulting
> Seit 2007

Saisonstart im MuTh

WSK, Foto: Faudon Movies New York

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben startet am 5. September in die Saison 2013/14 und damit in die erste volle Spielzeit! Der September steht ganz im Zeichen des Nachwuchs. Das Wiener Kindertheater ist zu Gast und die Wiener Sängerknaben präsentieren im Rahmen der „Friday Afternoons“ ihr neuestes Repertoire. Das Konzert „Rù jìng wèn sú“ am 10. September bildet den Auftakt des „The World in the MuTh – Aus den Koffern der Wiener Sängerknaben“ Zyklus und bietet Musik aus dem fernen China.

> Medienarbeit, Consulting, Texte
> Seit Mai 2012

Justus Neumann: „Alzheimer Symphonie“

Justus Neumann, Foto: Wolfgang Kalal

Am 3. September feiert Justus Neumann mit seiner neuen Produktion „Alzheimer Symphonie“ in Wien Premiere. Ein alternder Schauspieler vergisst während einer Aufführung von Shakespeares König Lear seinen Text. Die Erinnerung an seine Theaterwelt verschwimmt immer mehr und Verbindungen zu seiner Umgebung bröckeln langsam ab. Mit allen Tricks kämpft er gegen das unaufhaltsame Vergessen an – doch vergeblich. Eine Maschine ermöglicht ihm seinen Alltag zu bewältigen. Sie ist Küche mit Herd, Bad mit Dusche, Sportplatz und Bibliothek.

> Medienarbeit
> Juni – Oktober 2013

Willkommen im Team, Petra Gruber

Petra Gruber

Petra Gruber begann als Regieassistentin am Stadttheater Baden und am Wiener Volkstheater. Von 1996 bis 2011 war sie am Theater in der Josefstadt im Künstlerischen Betriebsbüro tätig, in den letzten Jahren als Leiterin und Chefdisponentin. 2011 folgte eine Coaching-Ausbildung und eine Weiterbildung in Grafik- und Webdesign. Sie gestaltete in letzter Zeit einige Webseiten und betreute diverse Marketing-Projekte im Theaterbereich.
Bei SKYunlimited ist sie für die Medienarbeit des Festivals WIEN MODERN zuständig.

Olaf Nicolai gestaltet „Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjustiz“

KÖR, Deserteursdenkmal, Foto: APA/Herbert Neubauer

Olaf Nicolai gestaltet das „Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjustiz“ am Wiener Ballhausplatz. Stärke, Kraft und der intellektuelle Überbau haben die 10-köpfige Jury überzeugt. Olaf Nicolai hat für den Ballhausplatz eine blaue Betonskulptur in Form eines liegenden X entworfen. Auf der obersten der drei Stufen steht in verzinkten Stahlbuchstaben die Inschrift „all alone“ - ein Zitat von Ian Hamilton Finlay, das von oben zu lesen ist.

> Kommunikationsstrategie, Pressekonferenz
> Seit März 2013

BesucherInnen-Umfrage für das TAG

TAG Logo klein

Für das TAG - Theater in der Gumpendorfer Straße haben wir eine Multimode-Umfrage realisiert. Neben einer P&P-Umfrage im Theater wurde eine Online-Umfrage über Newsletter, Facebook und die Website durchgeführt.

> Multimode-Umfrage
> Februar - Juni 2013

WIEN MODERN #26

WIEN MODERN 2013

WIEN MODERN #26 findet in diesem Jahr vom 24. Oktober bis 15. November statt. Es ist eines der wichtigsten internationalen Festivals für Musik der Gegenwart. Das Festival wurde 1988 von Claudio Abbado gegründet und steht seit 2010 unter der künstlerischen Leitung von Matthias Lošek. Schwerpunkt-Komponist des heurigen Festivals ist Peter Eötvös, der Erste Bank Kompositionspreis geht an Bernd Richard Deutsch.

> Marketing & PR, Redaktion, Medienarbeit, Kooperationen, Social Media
> Seit 2008