Willkommen im Team, Petra Gruber

Image: 
Textkörper: 
Petra Gruber begann als Regieassistentin am Stadttheater Baden und am Wiener Volkstheater. Von 1996 bis 2011 war sie am Theater in der Josefstadt im Künstlerischen Betriebsbüro tätig, in den letzten Jahren als Leiterin und Chefdisponentin. 2011 folgte eine Coaching-Ausbildung und eine Weiterbildung in Grafik- und Webdesign. Sie gestaltete in letzter Zeit einige Webseiten und betreute diverse Marketing-Projekte im Theaterbereich. Bei SKYunlimited ist sie für die Medienarbeit des Festivals WIEN MODERN zuständig.
Thema: 
Druckversion

Olaf Nicolai gestaltet „Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjustiz“

Image: 
Textkörper: 
Olaf Nicolai gestaltet das „Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjustiz“ am Wiener Ballhausplatz. Stärke, Kraft und der intellektuelle Überbau haben die 10-köpfige Jury überzeugt. Olaf Nicolai hat für den Ballhausplatz eine blaue Betonskulptur in Form eines liegenden X entworfen. Auf der obersten der drei Stufen steht in verzinkten Stahlbuchstaben die Inschrift „all alone“ - ein Zitat von Ian Hamilton Finlay, das von oben zu lesen ist.
Aufgaben: 
> Kommunikationsstrategie, Pressekonferenz
Zeitraum: 
> Seit März 2013
Weblink: 
Druckversion

BesucherInnen-Umfrage für das TAG

Image: 
Textkörper: 
Für das TAG - Theater in der Gumpendorfer Straße haben wir eine Multimode-Umfrage realisiert. Neben einer P&P-Umfrage im Theater wurde eine Online-Umfrage über Newsletter, Facebook und die Website durchgeführt.
Aufgaben: 
> Multimode-Umfrage
Zeitraum: 
> Februar - Juni 2013
Weblink: 
Druckversion

WIEN MODERN #26

Image: 
Textkörper: 
WIEN MODERN #26 findet in diesem Jahr vom 24. Oktober bis 15. November statt. Es ist eines der wichtigsten internationalen Festivals für Musik der Gegenwart. Das Festival wurde 1988 von Claudio Abbado gegründet und steht seit 2010 unter der künstlerischen Leitung von Matthias Lošek. Schwerpunkt-Komponist des heurigen Festivals ist Peter Eötvös, der Erste Bank Kompositionspreis geht an Bernd Richard Deutsch.
Aufgaben: 
> Marketing & PR, Redaktion, Medienarbeit, Kooperationen, Social Media
Zeitraum: 
> Seit 2008
Druckversion

5 Worlds 12 Benches von Matt Mullican

Image: 
Textkörper: 
5 Worlds 12 Benches von Matt Mullican am Kunstplatz Graben eröffnet. Die Installation aus 12 Bänken in zwei Reihen zeigt grafische Anordnungen in schwarzer und farbiger Kontur, die der amerikanische Künstler Matt Mullican speziell für den Kunstplatz Graben entworfen hat. Kurator des KÖR Projekts ist Peter Kogler. Bis 3. November dient die Installation, die in ihrer Gestaltung Bezug nimmt auf das unmittelbare städtische Umfeld, als Impulsgeber, als Kunstwerk und als Sitzgelegenheit.
Aufgaben: 
> Medienarbeit
Zeitraum: 
> Mai - Juni 2013
Weblink: 
Druckversion

Gasometer auf neuen Schienen

Image: 
Textkörper: 
Wiens vier Gasometer, ehemalige Gasbehälter in Simmering, haben eine neue Ausrichtung bekommen. Der Schwerpunkt Musik und ein Facelifting im Inneren weisen in die Zukunft der Landmark. In Gasometer B hat sich ein Campus etabliert, der Musik, Musikwirtschaft und Musikausbildung vernetzt und Synergien schafft. Die POP Akademie, das JAM MUSIC LAB, die Electronic Music Academy, Viennaguitars und planet.tt/Bank Austria Halle sind hier direkte Nachbarn.
Aufgaben: 
> PR, Wording
Zeitraum: 
> Seit April 2013
Weblink: 
Druckversion

Cycling Affairs - Die Gewinner stehen fest

Image: 
Textkörper: 
departure, die Kreativagentur der Stadt Wien, freut sich über 235 Projektideen zum Ideenwettbewerb Cycling Affairs. In nur acht Wochen konnten zahlreiche Fahrradbewegte und Kreative mobilisiert werden, ihre smarten Ideen rund ums urbane Radfahren einzubringen. Gewonnen hat die „Wiener Rad WG“, ein Projekt, das leer stehende Gassenlokale als sicheren Aufbewahrungsraum für Räder mit Community-Building in der Nachbarschaft verbindet. Den zweiten Platz vergab die Fachjury an die Idee „Mobiler Fahrradständer", Platz 3 belegt der „Tel-O-Porter“, ein „shared Urban Bike Trailer“.
Aufgaben: 
> PR Support
Zeitraum: 
> Juni 2013
Weblink: 

cycling.departure.at

Druckversion

Kultur Burgenland 2020

Image: 
Textkörper: 
Als Basis für einen Leitbildprozess „Kultur Burgenland 2020“ wurde eine Online Befragung unter 650 burgenländischen KünstlerInnen, KulturmanagerInnen, Kulturschaffenden, JournalistInnen und MultiplikatorInnen durchgeführt. Die dreiteilige Umfrage war zum einen eine Rückschau auf das Kulturschaffen der letzten 10 Jahre, eine Einschätzung der aktuellen Lage und ein Blick in die Zukunft. Die Studienergebnisse wurden in der Publikation „Kultur Burgenland 2020“ veröffentlicht.
Aufgaben: 
> Online-Befragung
Zeitraum: 
> Seit 2011
Druckversion

Volles Programm im MuTh!

Image: 
Textkörper: 
MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben hatte einen guten Start und konnte sich mit einer Auslastung von 65 % in der ersten kurzen Saison 2012/13 bereits in der Wiener Theater- und Musiklandschaft beweisen. In einer Pressekonferenz präsentierte Direktorin Elke Hesse neben dem Programm für die kommende Spielzeit 2013/14 auch acht neue Zyklen und zwei Abos.
Aufgaben: 
> Medienarbeit, Consulting, Texte
Zeitraum: 
> Seit Mai 2012
Weblink: 
Druckversion

Pages